Polizei vermutet Brandstiftung bei Brand in Wolfurt

Polizei vermutet Brandstiftung.
Polizei vermutet Brandstiftung. ©Symbolbild/Bilderbox
Auf der Holzterrasse eines leerstehenden Wohnhauses brannte am Samstag ein abgestellter Rasenmäher. Der Terrassenboden und die Hausfassade wurden beschädigt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Gegen 05:00 dürfte der Rasenmäher in Flammen aufgegangen sein. Durch das Feuer, das von selbst wieder ausgegangen ist, wurde auch der Terrassenboden und die Hausfassade beschädigt. Wie die ersten Erhebungen und Spurensicherung ergaben, dürfte eine unbekannte Täterschaft das Feuer gelegt haben. Die Polizei geht davon aus, dass der Benzin aus dem Mäher dazu verwendet wurde, diesen in Brand zu stecken. Die Ermittlungen zur Klärung sind im Gange. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Polizei vermutet Brandstiftung bei Brand in Wolfurt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen