AA

Polizei sucht nach jungem Burschen

Österreich - Im Falle jenes 13-jähriges Mädchen, das Montagabend lebensgefährlich verletzt auf einer Gemeindestraße in der Oststeiermark aufgefunden worden war, hat die Polizei nun einen Hinweis erhalten.

Eine Zeugin hatte von ihrem Auto aus im Bereich des Tatortes einen Fußgänger beobachtet – der sich auch hektisch benommen haben soll – sowie wenige Meter weiter ein abgestelltes Moped oder eine Motorcrossmaschine. Das Mädchen befand sich am Donnerstag noch im kritischen Zustand.

Die Zeugin hatte vermutet, dass dem Burschen das Benzin ausgegangen sei und war weitergefahren, berichtete Bezirksinspektor Wolfgang Summer. Der junge Mann wurde als rund 170 Zentimeter groß und schlank beschrieben; er soll blondes, schulterlanges Haar und vermutlich Rastazöpfe haben.

„Wir haben bereits ein paar Personen überprüft, auf die die Beschreibung passen könnte. Das hat aber nicht gestimmt“, so Summer. Nun ersuchte das Landeskriminalamt um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Tel. 059133/603333 oder an jede Polizeidienststelle. Das verletzte Mädchen war von der Zeugin nicht gesehen worden. Spuren vom abgestellten Fahrzeug konnten nicht gefunden werden.

Das Mädchen befand sich am Donnerstag im kritischen Zustand. Es soll auch in den kommenden Tagen weiterhin im künstlichen Tiefschlaf gehalten werden, so der Beamte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Polizei sucht nach jungem Burschen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen