Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizei sucht kriminellen rosa Hasen

Die Suche nach einem rosa Hasen läuft.
Die Suche nach einem rosa Hasen läuft. ©GEPA / Symbolbild
Die Polizei tappt noch im Dunkeln. Gesucht wird nach einem rosa Hasen, der den Verkehr gefährdete in dem er Fahrer erschreckte.

“Wir haben nicht so oft Meldungen über rosa Hasen”, sagt Bernd Schmidt vom Polizeipräsidium Konstanz und lacht. Doch es sei im Grunde überhaupt nicht lustig. Autofahrer zu erschrecken könnte ganz böse enden. Der Vorfall ereignete sich am Montag gegen 01.00 Uhr in der Früh, als ein Mann zwischen Stockach und Zoznegg (Nähe Überlingen) plötzlich aus einem Maisfeld auf die Fahrbahn sprang. Das besondere: Der Mann war in einem Ganzkörper-Hasenkostüm verkleidet. Ein Autolenker erschreckte sich heftig, machte Lenk- und Ausweichbewegungen nach links und brachte sein Auto erst nach rund 100 Metern zum Stillstand. Zum Glück passierte nichts, hätte es gerade Gegenverkehr gegeben, hätte der Vorfall anderst ausgehen können.

Teddybär als Komplize

Nachdem der Autolenker ausgestiegen war, rannte der “Hase” in das angrenzende Maisfeld und flüchtete. Ebenfalls kurios: Er trug einen Wäschekorb vor sich her in dem er einen großen Teddybär mitführte. Zeugen konnten in der Nähe noch zwei weitere, dunkel gekleidete Personen sehen, die ebenfalls flüchteten.

“ist eine massive Straftat”

“Es war wohl als Scherz gedacht, es kann aber alles Mögliche dahinterstecken”, sagt Schmidt. Da der Autolenker nur Glück hatte, und der Vorfall auch anderst hätte ausgehen können, ermittelt die Polizei nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. “Diese Aktion wird so behandelt wie wenn jemand einen gefährdenden Gegenstand auf die Strasse legt. Das ist eine massive Straftat und kann zu einer Geld- oder sogar Haftstrafe führen”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Polizei sucht kriminellen rosa Hasen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen