AA

Polizei lud dreijährigen "Aufrührer" vor

Patna - Die Polizei im ostindischen Bundesstaat Bihar hat einen Dreijährigen vorgeladen, weil er auf Einsatzkräfte geschossen haben soll.

Wie der Onkel des Buben, Dhruv Kumar Jha, am Donnerstag sagte, bezieht sich die Vorladung auf einen Vorfall vom Jänner.

Nach heftigen Auseinandersetzungen zwischen Dorfbewohnern und den Ordnungshütern sei sein dreijähriger Neffe Raj Kumar angezeigt worden, weil er Steine auf die Beamten geworfen und auf sie geschossen haben soll. Nachdem die Familie drei Vorladungen missachtet habe, seien uniformierte Beamte bei ihnen aufgetaucht und hätten verlangt, dass die Eltern den dreijährigen „Aufrüher“ persönlich auf die Wache brächten.

Der Bub habe allerdings ein felsenfestes Alibi, sagte sein Onkel: „Er war bei seiner Großmutter.“ Ein Polizeisprecher sagte dagegen, die Ausschreitungen seien gefilmt worden, der Polizei seien die Namen der Übeltäter bekannt. „Wenn es aber Zweifel gibt, sind wir bereit, uns die Sache genauer anzuschauen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Polizei lud dreijährigen "Aufrührer" vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen