AA

Polizei jagte Einbrechern bei Linz die Beute ab

Unmittelbar nach einem Blitzeinbruch Donnerstag früh in einen Elektromarkt in Ansfelden bei Linz hat die Polizei den Tätern die Beute wieder abgejagt.

Einer der Langfinger, die digitale Spiegelreflexkameras und MP3-Player gestohlen hatten, konnte geschnappt werden, gab die Sicherheitsdirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung bekannt. Seine drei Komplizen waren am Vormittag weiter flüchtig.

Gegen 3.20 Uhr schlugen das Quartett auf der Rückseite des an der Westautobahn (A1) gelegenen Elektromarktes ein Fenster ein. Die Täter stiegen in den Geschäftsraum ein und schnappten sich Fotoapparate und MP3-Player. Anschließend verließen sie das Gebäude wieder durch das Fenster und fuhren davon.

Das Fluchtauto fand die Polizei nahe des Tatortes, die Einbrecher hatten sich inzwischen davon gemacht. Einer von ihnen konnten später gefasst werden. Seine Mittäter waren am Vormittag weiter auf der Flucht, sie dürften sich aber nach wie vor im weiteren Umkreis aufhalten, so die Ermittler.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Polizei jagte Einbrechern bei Linz die Beute ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen