AA

Polen: Präsidentschaftskandidat gestorben

Zwei Wochen vor der Präsidentschaftswahl ist der Kandidat einer kleineren Partei bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Die Nachrichtenagentur PAP berichtete Podrzycki habe den Unfall nicht überlebt.

Podrzycki wurden bei der Wahl keine Chancen eingeräumt. Es wurde nicht erwartet, dass sein Tod die Abstimmung beeinflusst.

Als Favoriten bei der Wahl am 9. Oktober gelten zwei konservative Kandidaten, Donald Tusk von der Bürgerplattform und der Warschauer Bürgermeister Lech Kaczynski von der Partei Recht und Gerechtigkeit. Sollte keiner der Kandidaten eine Mehrheit erreichen, wird am 23. Oktober in einer Stichwahl entschieden. Am Sonntag wurde in Polen ein neues Parlament gewählt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Polen: Präsidentschaftskandidat gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen