AA

Polen: Letzte Vermisste tot geborgen

Aus den Trümmern der eingestürzten Kattowitzer Messehalle haben polnische Rettungskräfte eine weitere Leiche geborgen. Mit dem Fund steige die Zahl der Toten des Unglücks auf 65.

Das teilte ein Sprecher der örtlichen Präfektur am Dienstag mit. Es handele sich um die Leiche einer Frau, die auf der Vermisstenliste stand.

Sie sei die Letzte auf der Liste gewesen, sagte der Sprecher weiter. Das schneebedeckte Dach der Kattowitzer Messehalle in Chorzow war vor zweieinhalb Wochen während einer internationalen Brieftaubenausstellung eingestürzt. Die Behörden warfen den Betreibern vor, das Dach nicht ausreichend vom Schnee geräumt zu haben, so dass es unter der tonnenschweren Last zusammenbrach.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Polen: Letzte Vermisste tot geborgen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen