AA

Poldi Ammann (90)

Die heutige Jubilarin darf sich einer tadellosen geistigen Verfassung erfreuen. Als freundliche Geschäftsfrau ist “z Becka Poldi” heute noch, nicht nur in Ludesch bekannt. Sondern ebenso in Thüringen, wo sie bei einem Lebensmittel-Kaufmann die Ausbildung als Verkäuferin machte.
Später als sie und ihr Mann Norbert Ammann selbst eine eigenen Bäckerei- und ein Lebensmittelgeschäft betrieben, war Poldi bei ihren Kunden sehr geschätzt und beliebt.
Besonders die Kinder der Kunden durften sich beim Einkauf immer über ein “Chrömle”, freuen.
Geboren und aufgewachsen ist Poldi in Ludesch, nach der Pflicht und Haushaltungsschule kam sie als Verkäuferin in das Lebensmittelgeschäft Tschann nach Thüringen. Dort wurde sie ob ihrer Freundlichkeit und ihrem Fleiß gleichermaßen geschätzt.
1944 heiratete Poldi geb. Burtscher den Bäckermeister Norbert Ammann aus Ludesch und schenkte ihm zwei Söhne und zwei Töchter. Gemeinsam übernahm das Ehepaar den elterlichen Bäckereibetrieb und Lebensmittelhandel des Ehemannes. 36 Jahre lang führte sie an der Seite ihres Gatten erfolgreich das Geschäft. “Sie war eine Integrationsfigur”, weiß ihr Sohn zu berichten. Sie kümmerte sich auch privat um das Wohl ihrer Kunden. Ob neu zugezogene Familien oder Arbeiter, Poldi hatte für jeden ein freundliches Wort.
Ruhestand im neuen Heim
Nach der Pensionierung zog das Ehepaar in das neu erbaute Eigenheim an der Kirchstraße. Noch immer ist Poldi der Mittelpunkt der Familie “Sie gibt uns sehr viel Kraft” meint ihr jüngster Sohn, der sich mit seinen Schwestern um das Wohl der Jubilarin kümmert.
Auch ist die Familie dankbar für die gute ärztliche Betreuung.
Frau Poldi ist eine begeisterte Papstverehrerin. Jeden Sonntag verfolgt sie im Fernsehen die Sendung mit dem Papst und empfängt via Satellit den Angelussegen.
Gerne denkt sie an ein besonders einprägsames Erlebnis zurück, als sie vor zehn Jahren bei einer Papstaudienz von Johannes Paul ganz nah dabei sein durfte.
Zum Neunziger gibt es ein kleines familiäres Fest mit Kindern und Enkeln. Die Vorfreude über ihr erstes Urenkelkind, das in Bälde geboren wird, ist groß.
Herzliche Glückwünsche kommen von der Familie von Nachbarn und Dorfbewohnern, die der Jubilarin von Herzen alles Gute für die Zukunft wünschen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • Poldi Ammann (90)
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen