Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pöltl mit Utah nach Overtime-Krimi im Pac-12-Finale

Der 20-Jährige war der dominante Spieler auf dem Parkett
Der 20-Jährige war der dominante Spieler auf dem Parkett
Die Basketball-Herren der University of Utah sind in der US-amerikanischen College-Meisterschaft ins Finale der Pac-12-Conference eingezogen. Das Team des Wieners Jakob Pöltl besiegte am Freitagabend (Ortszeit) im Semifinale in Las Vegas die California Bears 82:78 nach Verlängerung. Der 20-Jährige war mit 29 Punkten und 11 Rebounds der dominante Spieler auf dem Parkett.


Der “Pac-12 Player of the Year” zeigte vor allem in der hart umkämpften und von Defensive geprägten Schlussphase seine Qualitäten. “Ich habe einfach nur versucht, das ganze Spiel über aggressiv zu bleiben. Es war nicht einfach, sie haben mich heute in Manndeckung genommen”, sagte Pöltl. Im Finale treffen die “Runnin’ Utes” nun am Samstagabend (Sonntag, 4.00 Uhr MEZ) auf das als Nummer eins gesetzte Team der University of Oregon.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • Pöltl mit Utah nach Overtime-Krimi im Pac-12-Finale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen