Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Play-off-Showdown und Gewinnspiel

Gegen Zell am See war für die ECB-Cracks nichts zu holen.
Gegen Zell am See war für die ECB-Cracks nichts zu holen. ©siha
Im Rahmen des Heimspiels gegen den HC Ritten Sport werden tolle Preise verlost.
ECB - Zell am See

Andelsbuch/Dornbirn. Nach der schmerzhaften 1:2-Heimniederlage gegen den EK Zell am See ist der Traum vom Einzug in das Viertelfinale der Alps Hockey League für den EC Bregenzerwald fast schon geplatzt. Drei Spiele vor dem Ende des Grunddurchgangs haben die auf Platz zehn zurückgefallenen Wälder zwei Punkte Rückstand auf Rang acht, der die Qualifikation für das Play-off bedeuten würde. Das Restprogramm hat es jedoch in sich. Am kommenden Samstag gastiert mit dem HC Ritten Sport der amtierende Meister in der Dornbirner Messeeishalle und danach heißt der Gegner zweimal VEU Feldkirch.

Vergebene Chancen

Im Spiel gegen Zell am See trauerten die Wälder den vielen vergebenen Torchancen nach. Die Schussstatistik lautete zwar 63:27 für Christian Ban & Co., der Puck zappelte jedoch nur einmal im gegnerischen Gehäuse. „Wir haben nicht schlecht gespielt, aber wenn man keine Tore schießt, kann man nicht gewinnen. In den restlichen drei Spielen dürfen wir uns keine Blöße mehr geben. Aufgeben tun wir sicher noch nicht, solange der Einzug ins Play-off rechnerisch noch möglich ist“, so Trainer Jussi Tupamäki.

„Zeig Farbe & gewinne“

Die samstägige Partie gegen Ritten, die übrigens um 19.30 angepfiffen wird, hat es aber nicht nur sportlich gesehen in sich. Mit der Eintrittskarte zum Preis von 12 Euro nimmt jeder Zuschauer, der richtig auf den Sieger tippt automatisch an dem großen Gewinnspiel „Zeig Farbe & gewinne!“ teil. Als Hauptpreis winkt ein nagelneuer Seat Leon Reference. Mit jeder Eintrittskarte – es können natürlich auch mehrere erworben werden, um die Gewinnchancen zu erhöhen – sichert man sich außerdem Gutscheine von verschiedenen Firmen im Gesamtwert von 125 Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Play-off-Showdown und Gewinnspiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen