AA

Platzkonzert beim Sozialzentrum Egg

©Privat
Die Pfarrgemeinde- und Pfarrkirchenrat von Egg luden am 14. Juli zum Platzkonzert beim Sozialzentrum Egg ein.


Egg. Alles hat gestimmt beim Platzkonzert der Bloswälder auf dem Vorplatz des Sozialzentrums in Egg. Wunderschönes Wetter, angenehme Temperaturen und viele Egger, die mit den Heimbewohnern diesen schönen Abend verbrachten. Geschäftsführer des Sozialzentrums Wilhelm Sutterlüty freute sich so viele Leute begrüßen zu dürfen. Sein ganz besonderer Gruß ging an Frau Bürgermeister Theresia Handler mit Gatten und Mutter, Pfarrer Friedl Kaufmann, sowie Gemeindearzt Doktor Nardin.

Gleichzeitig dankte er dem Musikverein Egg welcher öfters durch einen Besuch die Zeit der Heimbewohner verschönert und vergaß natürlich auch nicht zu erwähnen, dass durch den Pfarrgemeinde- und Pfarrkirchenrat für das leibliche Wohl gesorgt sei. Unter der Leitung von Kapellmeister Luis Weidinger spielten die Bloswälder flotte Weisen. Gespielt wurden Polka und Märsche es machte Spaß diesen zuzuhören und manch Anwesender ließ sich dazu verleiten, im Takt mitzuklatschen. Dass der Kapellmeister nicht nur souverain seine Leute mit seiner Freude an der Musik mitreißen konnte, sondern auch noch auf seine lockere Art manch lustigen Witz erzählte trug ebenfalls dazu bei, dass dieser Abend für alle Anwesenden ein gemütlicher und lustiger wurde.

Regina Felder vom Pfarrgemeinderat dankte in ihren Begrüßungsworten noch den freiwilligen Helfern, die sich um das Kulinarische kümmerten, sowie den Helfern des Vereins Hand in Hand, die dafür sorgten dass die Anwesenden nicht lange auf die bestellte Mahlzeit oder Getränke warten mußten. Gleichzeitig machte sie auf eine Veranstaltung welche am 5. September mit Ausgangspunkt Sozialzentrum stattfindet, aufmerksam. Der FC Egg organisiert mit dem Verein Hand in Hand einen Familiennachmittag mit einem Stundenlauf bei welchem Jung und Alt mitmachen können. Der Erlös dieser Veranstaltung wird für einen guten Zweck verwendet. Danach spielte die Musik wieder weiter.

Die Wertschätzung der Egger für die Bewohner des Sozialzentrums war spürbar und es war eine schöne Gelegenheit, gemeinsam mit den Heimbewohnern den Klängen der Blasmusik zu lauschen und gleichzeitig auch ein gemütliches Gespräch zu führen. Kapellmeister Weidinger sagte am Anfang:« zwei Stunden lang wird gespielt, bis alle müde sind», müde war aber auch nach zwei einhalb Stunden niemand, und so spielten die Bloswälder eben noch länger.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Platzkonzert beim Sozialzentrum Egg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen