AA

Platz drei für die Partnersuche im Internet

Geht es um die Möglichkeiten, in der heutigen Zeit einen Partner kennen zu lernen, steht das Internet für die Österreicher/innen bereits an dritter Stelle.

Damit verdrängt es erstmals den Arbeitsplatz auf Platz vier, lediglich beim Ausgehen oder über Freunde lernt man häufiger jemanden kennen. Dies ergab eine repräsentative Studie im Auftrag der Online-Partneragentur PARSHIP.at (www.parship.at) unter 1.500 webaktiven Österreicherinnen und Österreichern. Die Studie wurde vom Online-Markt- und Meinungsforschungsinstitut Marketagent.com im Juli 2007 durchgeführt.

Vor allem die Altersgruppe 30+ setzt auf das Internet Bereits jede/r fünfte Österreicher/in gibt an, einen Partner im Internet kennen gelernt zu haben. Regional gesehen sind vor allem Wiener (25%), Salzburger und Vorarlberger (je 22%) überdurchschnittlich erfolgreich. Auch die Altersgruppe der 30-49 Jährigen sticht hervor: “In diesem Alter steht man fest im Beruf, hat möglicherweise schon Kinder und verfügt über weniger Zeit zum Ausgehen als früher”, weiß Mag. Caroline Erb, Psychologin bei PARSHIP.at. “Das Internet lässt sich hier zeitlich gut in den Alltag integrieren und bietet die Möglichkeit, eine Vielzahl neuer Menschen kennen zu lernen.”

Genau diese “Vielzahl der Kontaktmöglichkeiten” sehen die Österreicher/innen als wesentlichen Vorteil des Internets gegenüber der klassischen Partnersuche, gefolgt von “Anonymität” und dem “stufenweisen Kontaktaufbau.”

Vor allem jene Menschen, die auf gerade auf Partnersuche sind, schätzen diese Vorteile: So hat bereits mehr als die Hälfte aller Partnersuchenden eine Online-Partnerbörse besucht.

Seriosität und Qualität entscheidend

Bereits bei seiner Gründung hat sich PARSHIP auf die Vermittlung langfristiger Partnerschaften konzentriert und klar von Flirt- und Datingangeboten abgegrenzt. Michael Grabner, ehemaliger stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und mitverantwortlich für die Gründung von PARSHIP: “Wir haben früh den wachsenden Bedarf erkannt, das Internet für die Suche nach einer ernsthaften Partnerschaft nutzen zu können und ein Service entwickelt, das sich mit den hohen Ansprüchen des Verlages an Seriosität und Qualität deckt.” Kernstück des Angebots ist ein wissenschaftliches Verfahren. Basierend auf 30 Jahren Erfahrung ermittelt dieses für jedes Mitglied ein individuelles Persönlichkeitsprofil und passende Partnervorschläge.

200.000 Mitglieder in Österreich

Unter www.parship.at ging PARSHIP in Österreich im September 2002 online und hat heute über 200.000 Mitglieder (51% Frauen, 49% Männer), die auf der Suche nach einer langfristigen Partnerschaft sind. Europaweit ist PARSHIP in zwölf europäischen Ländern präsent.

Über die PARSHIP GmbH

PARSHIP ist die größte Online-Partneragentur für langfristige Beziehungen in Österreich (PARSHIP.at) und Europa (PARSHIP.com). Europaweit nutzen heute über 3 Millionen Singles auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung den Premium-Dienst. Betreiberin ist die in Hamburg ansässige PARSHIP GmbH. Von Deutschland aus hat das zur Holtzbrinck-Gruppe gehörende Unternehmen seinen Service seit 2002 sukzessive in elf weiteren europäischen Ländern eingeführt. Das Angebot kann unter www.parship.com und zwölf Länderdomains in Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Spanien und Schweden genutzt werden. Zudem ist der Service über die Websites von rund 190 Medienpartnern erreichbar.

Weitere Informationen finden Sie unter www.parship.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Platz drei für die Partnersuche im Internet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen