AA

Platz bei Wiener Albertina wird Helmut-Zilk-Platz

Der noch unbenannte Platz bei der Wiener Albertina wird nach dem im Vorjahr verstorbenen Altbürgermeister Helmut Zilk benannt. Das gaben Bürgermeister Michael Häupl und Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (beide SPÖ) am Dienstag in der Bürgermeister-Pressekonferenz bekannt. Auf dem Areal befindet sich das von Zilk initiierte "Mahnmal gegen Krieg und Faschismus" von Alfred Hrdlicka.

Zilk war am 24. Oktober 2008 verstorben. Der prominente SPÖ-Politiker war zehn Jahre lang, von 1984 bis 1994, Stadtoberhaupt. Auch seine Witwe Dagmar Koller hatte sich zuletzt dafür ausgesprochen, den Platz bei der Albertina nach Zilk zu benennen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Platz bei Wiener Albertina wird Helmut-Zilk-Platz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen