AA

Pläne haben sich zerschlagen

George Clooneys Investitionspläne in Las Vegas haben sich zerschlagen. Die riesige Hotel- und Wohnanlage mit Casino, an der sich der Hollywoodstar beteiligen wollte, wird nicht gebaut.

Die zuständige Immobilienfirma hat das zehn Hektar große Gelände in der Nähe des legendären Las Vegas Strip für 202 Millionen Dollar (158 Millionen Euro) an einen Mitbewerber veräußert.

Grund seien gestiegene Baukosten und ein schleppender Verkauf der Wohneinheiten, sagte der Präsident des Unternehmens Related Las Vegas, Marty Burger. Clooney kündigte an, seinen Anteil am Verkaufserlös an das African Debt Relief Project zu spenden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Pläne haben sich zerschlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen