AA

Pkw-Lenker stellt unrühmlichen Rekord auf

Mit 3,14 Promille gegen Tiefgaragenausfahrt geprallt.
Mit 3,14 Promille gegen Tiefgaragenausfahrt geprallt. ©APA (Themenbild)
Lauterach - Ein 40 Jahre alter Pkw-Lenker aus Wolfurt hat am Heiligen Abend einen vorläufigen unrühmlichen Rekord für die Weihnachtstage aufgestellt: Der Alkotest nach einem Verkehrsunfall ergab einen Wert von 3,14 Promille.

Der Mann war im Nachbarort Lauterach mit seinem Pkw zu Mittag gegen eine Tiefgaragenausfahrt und ein Verkehrsschild geprallt. Zeugen des Unfalls verständigten die Polizei. Der unverletzt gebliebene Mann ergab sich offenbar in sein Schicksal – in seinem Zustand wäre der Unfalllenker auch gar nicht mehr in der Lage gewesen, sich zu entfernen, erklärte ein Beamter lapidar.

Kein Führerschein

Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Zur Anzeige wegen Alkohol am Steuer kommt erschwerend hinzu, dass dem Vorarlberger der Führerschein bereits entzogen war. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Pkw-Lenker stellt unrühmlichen Rekord auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen