AA

PKW in Wiener Polizeiauto gekracht

Wien (APA) Ein Pkw-Lenker dürfte das Einsatzfahrzeug der Polizei übersehen haben und dagegen gekracht sein. Zwei Beamte waren zum Unfallzeitpunkt auf dem Weg zu einem Drogerieüberfall in der Schönbrunnerstraße.

Das Polizeiauto ist mit Blaulicht und Folgetonhorn bei Rot in die Kreuzung Reinprechtsdorferstraße/Fendigasse eingefahren. Der gegnerische Fahrzeuglenker dürfte das übersehen haben. Laut Polizei sind alle vier am Unfall beteiligten Personen verletzt worden.

Ersten Informationen zufolge dürften ein Polizist und eine Polizistin Prellungen und Rissquetschwunden erlitten haben. Der Unfalllenker und seine Beifahrerin wurden ebenfalls verletzt und mit der Wiener Rettung ins Krankenhaus nach Meidling gebracht.

Vom Täter, der die Schlecker-Filiale überfallen hat, fehlte laut einer Polizei-Sprecherin jede Spur. Er wurde als schlank und schwarz bekleidet beschrieben. Die vorübergehende Sperre der Reinprechtsdorferstraße wurde wieder aufgehoben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • PKW in Wiener Polizeiauto gekracht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen