AA

Pkw gegen Mittelleitschiene - Unfall auf der A14 sorgte für Stau

Unfall führte zu Stau.
Unfall führte zu Stau. ©VOL.AT/Steurer/Themenbild
Auf der A14 hat sich am frühen Mittwochnachmittag ein Unfall ereignet: Ein Pkw kollidierte mit der Mittelleitschiene. Personen kamen keine zu Schaden, ein kilometerlanger Rückstau war die Folge.
A14 auf VOL.AT ständig im Blick
Aktuelle Verkehrsmeldungen
Wetterprognose für Ihre Gemeinde
Download: Aktueller Lawinenbericht

Bis zu drei Kilometer Rückstau war am Mittwochnachmittag die Folge eines Unfalls zwischen der Autobahnausfahrt Dornbirn Süd und Dornbirn Nord: Aus noch unbekannter Ursache kollidierte ein Pkw in Fahrtrichtung Bregenz mit der Mittelleitschiene. Personen kamen keine zu Schaden, allerdings kam es in Folge der Aufräum- und Bergungsarbeiten zu Stau, der teilweise bis zu drei Kilometer lang war.

Auch auf der Gegenfahrbahn staute es, da Schaulustige ihre Geschwindigkeit verringerten. Mittlerweile ist die Unfallstelle geräumt, der Stau hat sich aufgelöst.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Pkw gegen Mittelleitschiene - Unfall auf der A14 sorgte für Stau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen