Pius Grabher bleibt der Lustenauer Austria treu

©gepa
Der Vertrag des linken Mittelfeldspieler wurde schon um ein Jahr verlängert.

Pius Grabher bleibt dem SC Austria Lustenau auch über das Saisonende hinaus erhalten. Der Vertrag des 28-Jährigen verlängerte sich durch eine an Einsätze gekoppelte Klausel automatisch bis Sommer 2023.

In den vergangenen Monaten trug Pius mit starken Leistungen wesentlich zur erfolgreichen Hinrunde der Grün-Weißen in der 2. Liga bei. Beim 4:1-Erfolg am vergangenen Freitag gegen die Young Violets Austria Wien stand der Mittelfeldspieler wie auch in allen anderen Ligaspielen in dieser Saison in der Startelf.

Das „Luschnouar Urgestein“, der seine ersten Erfahrungen mit dem runden Leder bei dem Austria machte, wechselte 2017 nach zwei Jahren bei der SV Ried zurück ins Ländle und kam in dieser Spielzeit bis dato in allen Ligapartien von Beginn an zum Einsatz.

Statement Alexander Schneider: „Pius hat in dieser Saison konstant sehr starke Leistungen gezeigt und war mit seiner Präsenz im Mittelfeld ein sehr wichtiger Faktor für die Entwicklung, die unsere Mannschaft bisher in dieser Saison genommen hat. Zusätzlich zu seinen bisherigen Verdiensten für den Verein bekleidet Pius in der Mannschaft sowohl als Spieler auf dem Platz als auch als Persönlichkeit in der Kabine eine sehr wichtige Rolle. Wir sind froh, dass er auch über die laufende Saison hinaus das grün-weiße Trikot überstreifen wird und weiter als Vorbild für viele Nachwuchsspieler aus Lustenau dient.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Pius Grabher bleibt der Lustenauer Austria treu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen