AA

Pircher wieder bei SW

Am Montag legte Bundesligist Casino SW Bregenz wieder los: Trainer Regi van Acker versammelt seine Schützlinge zum ersten Training. Dabei werden einige neue Gesichter zu sehen sein.

Das Management um Hans Grill und Sepp Kaiser ist in den letzten Wochen nicht untätig geblieben: Neben dem Serben Goran Mladenovic und dem holländischen Stürmer Stefan Jansen, deren Verträge bereits unter Dach und Fach waren, stehen nun auch Patrick Pircher (Pasching) sowie Jürgen Kauz (Altach) als Neuzugänge fest. Pircher wurde von Pasching der Wiener Austria abgekauft und für ein Jahr an die Schwarz-Weißen verliehen, Kauz unterschrieb einen einjährigen Leistungsvertrag plus Option für weitere zwei Jahre.

Verjans und Grabic?
Gut stehen die Chancen auch beim belgischen Mittelfeldspieler Gunther Verjans (Kaiser: „Wir telefonieren dreimal am Tag, aber es fehlen letzte Kleinigkeiten) und Dejan Grabic – der Slowene soll das defensive Mittelfeld verstärken, allerdings gibt es bezüglich einer Ablösesumme noch Differenzen mit seinem Klub. Fix sind die Abgänge von Aslan, Klausz, Bragstad, Konrad, Hlinka (Rapid) und Didi Berchtold, der nun auch offiziell für zwei Jahre bei Ried unterschrieben hat. Dafür werden am Montag noch einige Testspieler, darunter Robert Vujevic vom VfB Stuttgart erwartet, auch drei Stürmer aus EU-Ländern wollen sich beim Trainingslager in Schruns aufdrängen.

Die SW-Kicker beziehen unmittelbar nach dem Training in Bregenz für vier Tage Station im Hotel Löwen in Schruns – am Mittwoch steigt in Altach der erste Test gegen eine Auswahl von Regionalliga-Kickern, Samstag im Casinostadion das UI-Cupheimspiel gegen FK Khazar.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Pircher wieder bei SW
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.