AA

Pioneers holen nächsten wichtigen Sieg

©GEPA
Die Pioneers Vorarlberg jubelten mit dem Sieg bei Schlusslicht Graz über einen wichtigen Erfolg im Kampf um die Pre-Play-Offs.

Bei den Graz 99ers wollten die Pioneers heute einen weiteren wichtigen Sieg einfahren und damit den Pre-Play-Off-Platz gegen den ersten Verfolger, die Vienna Capitals, absichern. Im ersten Drittel waren die Gäste das aktivere und bessere Team, ohne aber zu zahlreichen Chancen zu kommen. Auch drei Überzahl-Situationen brachten trotz Aluminiumtreffer nicht den gewünschten Erfolg und es ging mit dem 0:0 in die erste Pause.

Auch im zweiten Drittel bekamen die Pioneers ein weiteres Powerplay - und dieses Mal gelang der Treffer in Überzahl. Nachdem Woger zunächst noch an der Latte scheiterte, fälschte Macierzynski einen Pallestrang-Schuss unhaltbar zum 0:1 ins Tor ab. Kurz vor Drittelende musste erneut ein Grazer auf die Strafbank. Dieses Mal gelang Viksten jedoch in Unterzahl der Treffer zum 1:1. Doch die Pioneers schlugen noch vor der zweiten Pause durch Oden (PP) zurück und gingen mit dem 1:2 in die Kabinen.

Doppelschlag sorgt für Entscheidung

Im letzten Abschnitt tat sich Graz weiter schwer, offensiv Aktzente zu setzen. So waren es erneut die Gäste aus Feldkirch, die den nächsten Treffer erzielten - nach zwei Aluminiumtreffern gelang Woger endlich sein Treffer zum 1:3. Kurz darauf rettete die Latte bei einem Viksten-Schuss für die Pioneers. Praktisch im Gegenzug sorgte Pastujov mit dem 1:4 für die Entscheidung.

Weil Caffi zwei Minuten vor Schluss mit eine starken Save gegen Viksten dessen zweiten Treffer verhinderte, blieb es beim 1:4 und die Pioneers jubelten am Ende über einen verdienten Auswärtserfolg.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Pioneers holen nächsten wichtigen Sieg