AA

Pia Meusburger sprang auf den zweiten Endrang

Gleich mit fünf Boardern war Vorarlberg bei den Junior Open in Laax vertreten. Für die beste Klassierung sorgte Pia Meusburger im Big-Air-Bewerb der U-20-Klasse. Laax [.pdf - 67KB]

Die Sportgymnasiastin errang mit einem gut gelandeten „Fünfer“ den zweiten Rang. Bei den Herren landete Paul Dreher auf Platz acht. Im Halfpipebewerb konnte sich Meusburger mit Platz vier (U 20) ebenfalls gut in Szene setzen. In der Klasse U 16 gab es für Svenja Schallner den dritten Rang. Das Ländle-Quintett in Laax wurde durch Philipp Topitsch und Christian Geiger komplettiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Pia Meusburger sprang auf den zweiten Endrang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen