Philippinische Ex-Präsidentin Aquino tot

Die ehemalige philippinische Präsidentin Corazon Aquino ist am Samstag (Ortszeit, Freitagabend MESZ) im Alter von 76 Jahren gestorben. Dies berichtete ihre Familie in der Hauptstadt Manila

Aquino, die erste Frau im Präsidentenamt des Inselstaates war, litt an Darmkrebs. Aquino galt als Ikone der Demokratie auf den Philippinen.

Sie war nach dem Volksaufstand gegen Diktator Ferdinand Marcos 1986 Präsidentin worden. Ihr Mann Benigno Aquino, ein prominenter Marcos-Gegner, war drei Jahre zuvor bei seiner Rückkehr aus dem Exil auf dem Flughafen von Marcos-Schergen erschossen worden. Nach dem Mord wuchs der Widerstand gegen den Diktator und gipfelte schließlich in dem Volksaufstand.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Philippinische Ex-Präsidentin Aquino tot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen