Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Philharmonia Schrammeln für tibetische Kinder

Die Sopranistin Daniela Fally und die Philharmonia Schrammeln spielten am Sonntag, den 9. November 2008 eine Matineé zu Gunsten des tibetischen Kinderheims Bon Children’s Home.

Bei der Organisation dieses Benefizkonzertes erhielten die Initiatoren erneut tatkräftige Unterstützung von SchülerInnen der Vienna Business School Hamerlingplatz.

Die SchülerInnen des Kollegs für Städtetourismus und Eventmanagement der Vienna Business School Hamerlingplatz im 8. Wiener Gemeindebezirk haben im Rahmen eines Schulprojektes die Organisation der Matineé zugunsten des Bon Children´s Home, eines tibetischen Waisenhauses und Flüchtlingslagers in Nordindien, unterstützt. Aufgrund des großen Engagements der SchülerInnen im letzten Jahr vergaben die Auftraggeber Johannes Glaser und Frau Mag. Elisabeth Adelsberger, Vorsitzende des Vereins Bon Center, dieses spannende Charity-Projekt erneut an die Vienna Business School Hamerlingplatz. So wurde beim Benefizkonzert 2007 – nicht zuletzt auch dank der tollen Unterstützung der SchülerInnen – eine Spendensumme von 17.000 Euro eingenommen. Dieses Jahr konnte ein Erlös von 16.000 Euro erreicht werden, der zur Gänze, das heißt ohne jegliche Verwaltungskosten, dem Bon Children´s Home für den Bau eines neuen Brunnens zugute kommt und dem Ehrengast Geshe Lha-Tri Nyima Dakpa Rinpoche, tibetischer Abt und Direktor des Bon Children’s Home, auch gleich persönlich übergeben wurde.

Die Philharmonia Schrammeln mit Daniela Fally spielten unter anderem Carl Michael Ziehrers „Weaner Mad’ln”, Johann Schrammels „Im Kaffeehaus. Polka francaise” und „Fiaker-Galopp” oder Robert Stolz’ „Im Prater blüh’n wieder die Bäume”. Unter den zahlreichen Gästen des Benefizkonzertes befanden sich u.a. Dr. Rainer Trefelik, Präsident des Fonds der Wiener Kaufmannschaft, Jürgen Messensee, zeitgenössischer Maler, Prof. Dr. Klemens Rappersberger, Primar an der Rudolfstiftung, Martin Seyss, Chef des Seyss Medienhaus Wien, Mag. Monika Wildprad, Direktorin der Vienna Business School Hamerlingplatz, uvm.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Philharmonia Schrammeln für tibetische Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen