Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pflegedienst erhielt ein neues Auto

©ak
Der gemeinsame Pflegedienst der Krankenpflegevereine Egg und Andelsbuch darf sich über einen neuen Suzuki Swift freuen.
Übergabe des Suzuki Swift

Egg (ak) Um die Pflege zu Hause effizienter und vor allem zeitnah zu gestalten wurde ein zusätzliches Fahrzeug angeschafft, welches der Pflegedienst am vergangenen Donnerstag auf dem Platz vor der Sparkasse Egg in Empfang nehmen durfte. \”Derzeit versorgen fünf Schwestern vom Pflegedienst über das Jahr 160 Patienten, und die Tendenz ist steigend\”, erklärt Obmann Roland Heidegger. Um die Anschaffungskosten möglichst gering zu halten wurden von der Sparkasse Egg ein Beitrag über 4000 Euro und vom Autohaus Scarlett in Andelsbuch 2710 Euro beigesteuert. Die in Egg ansässige Generali Versicherung AG überzeugte duch ein gutes Versicherungsangebot für die ganze Flotte.

Im Bild von links nach rechts: Die Schwestern Judith Nachbaur, Brigitte Bereuter, Maria Stanglechner, Brigitte Bechter, Hermann Bachmann (Vorstandsdirektor, Sparkasse Egg), Roland Zimmermann (Obmann Krankenpflegeverein Egg), Margit Feurstein (Obfrau Krankenpflegeverein Andelsbuch) sowie Schwester Roswitha Dorn.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Pflegedienst erhielt ein neues Auto
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen