AA

Pflaumes Frisur-Sünde

TV-Moderator Kai Pflaume wirkt immer wie der nette Schwiegersohn von nebenan mit blütenweißer Weste. Jetzt hat er Einblicke in dunkle Kapitel seiner Frisurengeschichte gegeben.

Die peinlichste Erinnerung an die Schulzeit von Moderator Kai Pflaume ist eine blonde Dauerwelle, die er mit 18 hatte. Er sei gern zur Schule gegangen, habe aber auch “sehr dumme Sachen angestellt“, sagte der 37-Jährige dem Bildungsmagazin „Focus-Schule“. Einmal sei eine Scheibe zu Bruch gegangen und bei einer anderen Gelegenheit habe er eine Deckenlampe zerschossen. Er sei kein Streber gewesen, sagte Pflaume, der sein Abitur in der DDR mit einem Notenschnitt von 1,8 gemacht hat. “Mir ist das Lernen einfach immer leicht gefallen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Pflaumes Frisur-Sünde
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.