AA

Vorarlberger Tag des Pferdes

Barbara, Viktoria und Michelle wollen ihre Titel beim "First Ridden" verteidigen.
Barbara, Viktoria und Michelle wollen ihre Titel beim "First Ridden" verteidigen. ©Annemarie Kaufmann

Am kommenden Wochenende steht der Bregenzerwald zwei Tage lang ganz im Zeichen der Pferde.

Langenegg (ak) Einmal mehr treffen sich Pferdefreunde aus ganz Vorarlberg auf der Reitanlage des Reit-und Fahrvereins Bregenzerwald in Langenegg. Im Gegensatz zum ebenfalls jährlich stattfindenden internationalen Sommer-Springturnier haben am Samstag auch junge oder turnierunerfahrene Reiter und Reiterinnen die Möglichkeit, Wettkämpfe auszutragen. Ein einfacher Parcours mit niederen Hürden (ab 40 cm bis 110 cm) eignet sich gut, um erste Turniererfahrungen zu sammeln. Gefordert sind aber auch Dressurreiter, die sich anhand vom Richterkollegium gestellter Dressuraufgaben mit Gleichgesinnten messen können. Für Reiter mit Reiterpass bzw. Reiternadel werden die Hürden höher und die Dressuraufgaben anspruchsvoller.

“First Ridden” und Führzügelklasse
Aber auch Reiter mit Lizenz sind bei sämtlichen Bewerben zugelassen. Hier wird in zwei Abteilungen geritten. Für kleine Kinder gibt es eine Führzügelklasse. Der kleine Pferdesportler wird von einem erfahrenen Reiter begleitet, der das Pferd am Zügel führt und dieses abwechslungsweise im Schritt und im Trab gehen lässt. Eine beliebte Klasse beim “Tag des Pferdes” ist “First Ridden”. Auf Ansage des Richters müssen leichte Hufschlagfiguren gezeigt werden, darüber hinaus ein möglichst korrektes Anhalten sowie das Überreiten von Bodenstangen. “First Ridden” ist gut geeignet für Pferdefans im Alter von acht bis zwölf Jahren. Am Samstag werden aber auch interne Wettkämpfe ausgetragen. Sämtliche Wertungen von Mitgliedern des Reit-und Fahrvereins Bregenzerwald werden zur Ermittlung der Vereinsmeister herangezogen. Der Samstag beginnt um 9 Uhr mit der Führzügelklasse.

Fahrbewerbe und Reiterspiele
Der Sonntag ist den Fahrern des Pferdesports gewidmet. Ab 10 Uhr wird die Vereinsmeisterschaft im Kegelfahren (offener Bewerb für Ein-und Zweispänner) ausgetragen. Im Anschluss an den zweiten Fahrbewerb (Geschicklichkeitsfahren) darf sich das Publikum auf einen interessanten Showblock freuen. Ab 13 Uhr 30 gibt es Reiterspiele und lustige Geschicklichkeitsbewerbe zu Pferd für alle. Ein buntes Programm und viel Unterhaltung werden garantiert. Kinder und Jugendliche bis Jahrgang 1997 erhalten einen Gratis-Bon für Pommes und Eistee. Für das leibliche Wohl sorgt das bewährte Fest-Team des Reit-und Fahrvereins. Wie immer erwarten die Festgäste feines Essen und eine große Auswahl an selbstgemachten Kuchen. Für sämtliche Bewerbe besteht Helmpflicht. Auch das Tragen von Sicherheitswesten wird angeraten. Bei Regen wird die Veranstaltung verschoben und ein neuer Termin bekannt gegeben. Bei zweifelhafter Witterung gibt die Webside des Vereins Auskunft  www.rfv-bregenzerwald.at Telefonische Infos unter 0664/3780733.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • Vorarlberger Tag des Pferdes
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen