Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rettungseinsatz am Pfändertunnel

©VN/Steurer
Am Dienstag Abend war der Pfändertunnel rund eine Stunde lang voll gesperrt. Grund war ein Rettungseinsatz auf der A14.
A14 auf VOL.AT ständig im Blick
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Nähere Informationen zum Einsatz kann die Polizei derzeit noch nicht nennen. Laut Antenne Vorarlberg rollt der Verkehr aber wieder, laut Polizei ist jedoch zwischen der Anschlusstelle Hörbranz-Lochau und dem Pfändertunnel in Fahrtrichtung Arlberg noch ein Fahrstreifen gesperrt. Es ist weiter mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Zeitweise staute sich der Verkehr in Fahrtrichtung Deutschland bis zur Anschlusstelle Lauterach. In Fahrtrichtung Arlberg staute sich der Verkehr bis zur Anschlussstelle Sigmarszell vor der Grenze.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rettungseinsatz am Pfändertunnel
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.