AA

Peugeot EX1: Das Batmobil für Ökos

Peugeot lässt den mit 340 PS ziemlich unter Spannung stehenden Elektro- Roadster EX1 vom Kabel.
Bilder vom neuen Peugeot EX1
Das Batmobil aus Frankreich

Baukonzept, Karosseriestruktur und Fahrwerk im Dienst maximaler Effizient

Im Gegensatz zu einem „klassischen“ Roadster denkt man bei der Architektur des Concept-Cars EX1 mit seiner schmal zulaufenden Heckpartie und den eng stehenden Hinterrädern am ehesten das Batmobil. Dank der Erfahrung mit dem Concept-Car Asphalte von 1996 und dem 20Cup von 2005 konnte beim EX1 die Fahrgastzelle im Hinblick auf eine optimale Massenzentrierung mit komplett lastfreien Überhängen so klein wie möglich gestaltet werden.

Beim Fahrwerk kommen technische Lösungen zum Tragen, die höchste Fahrdynamik garantieren. So besteht die Vorderachse aus doppelten Dreiecksquerlenkern mit entkoppeltem Achsschenkel. Die Hinterräder sind in einer Einarmschwinge mit liegender Feder-/Dämpfereinheit aufgehängt, deren Kennung sich über eine Schaltwippe variieren lässt.

In die leichte, besonders steif ausgelegte Monocoque-Struktur aus Karbon in Wabentechnik sind sämtliche Komponentenhalterungen bereits integriert. Und schließlich tragen auch die Abmessungen des Fahrzeugs (mit 90 cm Höhe und 1,77 m Breite) zur effizienten Gesamtkonstruktion mit abgesenktem Schwerpunkt und optimierter Aerodynamik bei.

Seine Motorisierung: Elektrokompetenz aus dem Hause Peugeot

Der geräuschlose Elektroantrieb mit seinen exzellenten Beschleunigungswerten und der intuitiven Bedienung (ohne Getriebe) garantiert ein völlig neues Fahrgefühl.

Beim Concept-Car EX1 ist in der Vorder- und Hinterachse je einElektromotor mit einer Spitzenleistung von 125 kW (170 PS) und gesamt 250 kW (340 PS) sowie einem sofort abrufbaren, konstanten maximalen Drehmoment von 240 Nm vorne und hinten verbaut.

Diese Antriebskonstruktion geht nicht nur mit optimierter Gewichtsverteilung einher, sondern ermöglicht auch die Kraftübertragung an alle vier Räder. Ein Vorzug, der auch die HYbrid4-Technologie auszeichnet, die im 3008 mit einem HDi FAP-Dieselmotor an der Vorder- und einem Elektromotor an der Hinterachse ab 2011 serienmäßig zum Einsatz kommt.

Ein futuristischer und ausgeklügelter Fahrgastraum

Fahrer und Beifahrer gelangen durch die umgekehrt öffnenden Türen zu ihren tief positionierten Schalensitzen. Diese ungewöhnliche Kinematik lässt die Insassen in ein futuristisches, hochmodernes Ambiente eintauchen, das sich auch in den Bordinstrumenten (mit Kombianzeigen für beide Insassen mit den aktuellen Leistungsdaten des Fahrzeugs) sowie in den verwendeten Materialien („warme“ Metallsorten, geprägtes Leder usw.) widerspiegelt.

Der Fahrer sitzt fast auf Straßenhöhe in einer Position, die Adrenalin frei setzt (mit ausgestreckten Beinen) und steuert das Fahrzeug mit zwei Controllsticks, die an ein Flugzeugcockpit oder auch ein Videospiel erinnern.

Neben Motorsportgurten werden die Insassen durch die hohe Karbon-Zelle geschützt, die bis über die Köpfe reicht und so einen Überrollbügel bildet. Durch das perfekt im Design abgestimmte Windschild kann das Fahrzeug auf normalen Straßen ohne Helm gefahren werden.

Ein Traumauto mit Elektroantrieb auf Rekordjagd

Die Leistung des Concept-Cars EX1 ist ein klares Signal: Sein Revier liegt außerhalb der städtischen Ballungsräume – dem angestammten Raum von Elektrofahrzeugen. Mehr noch: Es ist für die Jagd nach Beschleunigungsrekorden konzipiert.

Leichte Konstruktion, ausgewogene Gewichtsverteilung, optimierte Aerodynamik, das Drehmoment und die Leistung der beiden Elektromotoren sowie die Lithium-Ionen-Batterie – eine Technologie, mit der Beschleunigungskräfte von über 1 G erzielt werden können!

So hat das Concept-Car EX1 bereits jetzt mehrere internationale Rekorde für Landfahrzeuge mit Elektroantrieb gebrochen (von der FIA anerkannt).

Diese Rekorde wurden von dem berühmten französischen Abenteurer und Filmemacher Nicolas Vanier („Der letzte Trapper“, „Der Junge und der Wolf“) am Steuer des Concept-Cars EX1 aufgestellt. Bis Ende des Jahres wird der EX1 in China, dem weltgrößten Automobilmarkt, weitere Weltrekorde in Angriff nehmen.

Video: Das Batmobil aus Frankreich

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto
  • Peugeot EX1: Das Batmobil für Ökos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen