Erhalt eines vielfältigen und familiengerechten Kinderbetreuungsangebotes

Elterntarife sollen bald nicht mehr gefördert werden
Elterntarife sollen bald nicht mehr gefördert werden ©Kinderstube Höchst
Am 23. Dezember 2020 wurden die privaten Kinderbetreuungs-einrichtungen in Vorarlberg in einem Schreiben von der Vorarlberger Landesregierung über eine Umstellung der Förderung informiert.
Erhalt eines vielfältigen und familiengerechten Kinderbetreuungsangebotes in Vorarlberg

Die Weiterführung der Harmonisierung der Elterntarife in Kinderbetreuungseinrichtungen, Spielgruppen, Privatkindergärten und bei Tageseltern wird ab dem Betreuungsjahr 2021/22 für Kinder im Alter von 4 und 5 Jahren (zum Stichtag) nicht mehr gefördert.

Durch die Streichung der Förderung werden viele betroffene private Einrichtungen nicht überleben können.

Mit dieser Petition möchten wir zeigen, dass wir keinesfalls klein beigeben werden und für den Erhalt der pädagogischen Angebotsvielfalt in Vorarlberg kämpfen werden:

https://www.openpetition.de/!rpncq

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
Der Verein “Kinderstube Höchst”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Erhalt eines vielfältigen und familiengerechten Kinderbetreuungsangebotes
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen