AA

Peter Lins: "Ein Schulsport-Event der Extraklasse"

Peter Lins hatte allen Grund zur Freude
Peter Lins hatte allen Grund zur Freude ©Luggi Knobel
Rankweil. (VN-tk) Mit Bravour entledigte sich das Organisationsteam mit Peter Lins von der SMS Rankweil-West und  Landesschulsportreferent Christoph Neyer der Aufgabe, bei den Basketball-Bundesmeisterschaften in Rankweil für die Schüler aus ganz Österreich es zu einem unvergesslichen Volksfest werden zu lassen.

Es war ein viertägiges Fest der Superlative für den Schulsport in Rankweil. Das fünfköpfige OK-Team der 33. Uniqa Bundesmeisterschaften im Schulsport-Basketball mit Peter Lins (SMS Rankweil-West), Christoph Neyer (Landesschulsportreferent Vorarlberg), Armin Wille (MGR Rankweil), Claudio Herburger (OJA Rankweil) und Roland Vith (Rankweiler Hof) sorgten für einen höchstprofessionellen Ablauf der Megaveranstaltung und konnten ein mehr als zufriedenes Resümee ziehen. „Knapp 3000 Zuschauer und sportliche Topleistungen der Schüler aus ganz Österreich im Basketball waren das Sahnehäubchen. Die neuen Turnhallen an der Mittelschule bildeten bei der Premiere den entsprechenden Rahmen. Das Rahmenprogramm bot den jungen Sportlern ein unvergessliches Erlebnis“, freut sich OK-Mitverantwortlicher Peter Lins. Allerdings war dieses Fest für alle nur mit dem großen Entgegenkommen seitens der Marktgemeinde Rankweil, dem Land Vorarlberg und dem Lehrpersonal der SMS Rankweil-West erst möglich. Sportlich? Nach vier vierten Plätzen in Folge reichte es für die SMS Rankweil-West beim Heimturnier zum fünften Endrang. „In den Entscheidungsspielen machte der Einsatz von mehreren Nationalspielern des Gegners den Unterschied aus. Mit etwas mehr Glück wäre ein Podestplatz möglich gewesen. Leider hat sich Spielerin Sarah Marth zum ungünstigsten Zeitpunkt im Gesicht verletzt“, so Peter Lins. Dabei holte sich die SMS Rankweil-West überraschend den Gruppensieg und deklassierte Absam mit 76:4-Punkten. In den kommenden Tagen beginnt die SMS Rankweil-West schon mit den Vorbereitungen auf die Basketball-Bundesmeisterschaften 2018 in Fürstenfeld. Natürlich sollen in der neuen Mittelschul-Turnhalle in Rankweil möglichst bald wieder Großevents für den Schulsport über die Bühne gehen. In der Sportart Volleyball sollen sich die österreichischen Sportler in Rankweil präsentieren. Aber auch bei diversen landesweiten Titelkämpfen im Basketball und Völkerball-Fairplay will Rankweil Ausrichter von Schulsport-Veranstaltungen sein.

Ergebnisse 33. Uniqa Basketball Schulcup in Rankweil: Mädchen: 1. Wien, 2. Klosterneuburg, 3. Wels, 4. Graz, 5. SMS Rankweil-West, 6. Radenthein, 7. Oberschützen (Burgenland), 8. Absam, 9. Salzburg;

Burschen: 1. Oberwart, 2. Slowenen (Kärnten), 3. Klosterneuburg, 4. Wien, 5. Absam, 6. SMS Bregenz-Vorkloster, 7. Gmunden, 8. Graz, 9. Salzburg     

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Peter Lins: "Ein Schulsport-Event der Extraklasse"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen