Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Personalsorgen vor der Fanfahrt nach Zell am See

Der EHC Bregenzerwald trifft im Halbfinale auf Zell am See.
Der EHC Bregenzerwald trifft im Halbfinale auf Zell am See. ©VOL.AT/Steurer
Andelsbuch. Als einziger Vorarlberger Club steht der EHC Bregenzerwald im Play-off der Inter National League und der Verein führt nach Zell am See eine Fanfahrt durch.

Dies haben von den österreichischen Clubs nur der ECB und der EK Zell am See geschafft. Das Halbfinale wird abgerundet durch die zwei slowenischen Teams HC Triglav Kranij und HC Playboy Slavia Ljubljana.

Gespielt wird Halbfinale und Finale jeweils in einer „best off Five“ Serie.

Die Halbfinaltermine des EHC-Bregenzerwald:

Sa. 9. März 19.30 Uhr in Zell am See

So. 10. März 17.30 Uhr in Zell am See

Sa 16. März 19.30 Uhr in Dornbirn

Bei Bedarf:

SO 17. März 17.30 Uhr in Dornbin

DI  19. März 19.30 Uhr in Zell am See

Zum Doppelwochenende nach Zell am See veranstalten 3 Mitglieder des ECB eine Fanfahrt:

In der Fanfahrt sind enthalten:

Fahrt am Samstag mit Felder Reisen nach Zell am See

Übernachtung samt Frühstück in der Mühle in Kaprun

Heimfahrt am Sonntag nach dem Spiel

2 mal Eintrittskarte.

Der absolute Hammerpreis für ALLE Fans ist 90,- €  (Für die freiwilligen Helfer und Mitglieder des ECB übernimmt ein Sponsor einen Teilbetrag – diese Zahlen als Dankeschön für Ihre Arbeit nur 60,-€)

Anmeldungen bis Donnerstag 07. März an:

Bettina 0664/3861925

Kathrin 0676/6461621

Von der sportlichen Front:

Derzeit hat der ECB mit einigen Personalsorgen zu Kämpfen. Antti Kauppila (Knieverletzung), Eberle Peter (Knieverletzung), Glanznig Fabian (Knieverletzung) und Beiter Michael (Schuss ins Gesicht) fallen fix aus.

Krankheitsbedingt fehlt Pierre Nilsson Grans zumindest bei ihm hofft man auf Besserung bis zum Wochenende. Es dürfen keine weiteren Spieler mehr erkranken. Die Unterstützung des Fans wird sehr wichtig sein.

Die Spieler sind topmotiviert und freuen sich auf das Halbfinalduell gegen den Favoriten Zell am See. Das Trainerduo wird die Mannschaft bestens einstellen. Alle zusammen werden wir bereit sein den nächsten Schritt zu machen. Das ist für die Entwicklung und die Zukunft sehr wichtig.

Jetzt ist Play-Off, da gibt es kein Jammern und keine Schmerzen, da gibt es nur noch eins, VOLLGAS – WÄLDARGAS!!!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Personalsorgen vor der Fanfahrt nach Zell am See
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen