Torjäger Decet schwer verletzt

Sandro Decet erlitt einen Jochbeinbruch, vermutlich kann der Torjäger im Herbst nicht mehr spielen.
Sandro Decet erlitt einen Jochbeinbruch, vermutlich kann der Torjäger im Herbst nicht mehr spielen. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Nenzing. FC Nenzing-Torjäger Sandro Decet erlitt einen Jochbeinbruch und Mitspieler Michael Vonbrül einen Muskelfaserriss, beide Akteure können nicht eingesetzt werden.
Personalsorgen beim FC Nenzing

AUSFALL I. Riesenpech für Nenzing-Torjäger Sandro Decet. Der Vollblutstürmer hat in dieser Saison schon acht Mal ins Schwarze getroffen. Nun fällt der Linksfüßler aufgrund eines Jochbeinbruch für den Rest des Herbstes aus. Geprüft wird in den nächsten Wochen noch ob, er mit einer Gesichtsmaske dann die allerletzten Partien dieses Jahres spielen kann. Apropos Nenzing: Michael Vonbrül steht wegen eines Muskelfaserriss etwa drei Wochen nicht mehr zur Verfügung. Pechvogel bleibt auch Legionär Mario Fulir. Der 23-jährige Kroate hat sich schon zweimal eine Bänderverletzung zugezogen und kam erst einmal zu einem Kurzeinsatz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Torjäger Decet schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen