Perfekter Saisonstart für den FC Dornbirn

Die Dornbirner jubelten gleich im ersten Spiel über den ersten Erfolg.
Die Dornbirner jubelten gleich im ersten Spiel über den ersten Erfolg. ©GEPA
Der FC Dornbirn jubelte im ersten Saisonspiel über einen knappen 1:0-Erfolg beim GAK.

Nachdem sich gestern das erste Ländle-Team in der 2. Bundesliga - die Lustenauer Austria - mit einem 1:1-Remis zum Saisonauftakt zufrieden geben musste, ging die Saison heute auch für den FC Dornbirn los. Dabei wollten die Rothosen auswärts beim GAK gleich die ersten Punkte sammeln. Die Dornbirner konzentrierten sich von Beginn weg vor allem auf die Defensive, die praktisch keine Möglichkeit der Hausherren zuließ. Auf der anderen Seite waren dadurch aber auch Offensiv-Aktionen der Gäste Mangelware. Die beste Chance auf die Führung vergab Katnik kurz vor der Pause.

In der zweiten Halbzeit waren die Grazer zu Beginn das bessere Team und kontrollierten das Spiel. Der erste Treffer gelang dennoch dem FC Dornbirn. Nach Vorlage von Fridrikas sorgte Neuzugang Katnik in der 66. Minute für das 0:1. In weiterer Folge machte der GAK noch einmal viel Druck, um zum Ausgleich zu kommen. Diesen verhinderte aber vor allem Dornbirn-Torhüter Bundschuh mit zwei starken Paraden. So gelang den Rothosen schlussendlich ein hart umkämpfter 0:1-Sieg zum Saisonauftakt.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Perfekter Saisonstart für den FC Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen