Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Perfekt schlafen mit CASA-Möbel

Eine geniale Idee, einfach weitergedacht: Genau wie das Original BIRKENSTOCK-Fußbett passt sich auch das anatomisch geformte Schlafsystem individuell der Körperform an.

Birkenstock-Betten unterstützen und entlasten durch die Matratzen, Lattenroste und Betten den menschlichen Körper beim Liegen in idealer Weise – damit so bequem wie möglich geschlafen werden kann. Wohlfühlen bis in die Zehenspitzen inklusive. CASA Möbel holt die Birkenstock Betten nun nach Vorarlberg. 6 Bettmodelle können ab sofort in Hohenems Probe gelegen werden. Neben den stylischen Bettmodellen der deutschen Traditionsmarke gibt es auch die passenden Matratzen und Lattenroste dazu. Den Ausschlag für die Aufnahme ins Sortiment gab neben dem coolen Design und der hochwertig verarbeiteten Naturmaterialien auch der Produktionsstandort. „Die brandneuen Birkenstock-Betten sind genial und passen perfekt in unser Sortiment. Auch weil sie in Österreich produziert werden“, meint Simone Waltner.

CASA-Betten-Kollektion

Neben den brandneuen Birkenstock-Betten umfasst die CASA-Betten-Kollektion weitere Bettenmodelle sowie ein großes Sortiment an hochwertigen Matratzen und Lattenrosten, die die Nacht noch angenehmer machen und dabei auch noch gut aussehen. Mit der CASA-Betten-Kollektion komplettieren wir unser Angebot für Daheim. Nach langem Suchen haben wir die für uns passenden Hersteller gefunden. Dahinter können wir zu hundert Prozent stehen“, so Philipp Waltner.

Schweizerstraße 77
6845 Hohenems
Österreich
T +43 5576 75 866
www.casa–moebel.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schöner Wohnen
  • Perfekt schlafen mit CASA-Möbel
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.