Sonderpensionen im öffentlichen Sektor

Gibt es eine Rechtfertigung dafür, mehr als die ASVG-Höchstpension von 3136 Euro zu bezahlen?
Gibt es eine Rechtfertigung dafür, mehr als die ASVG-Höchstpension von 3136 Euro zu bezahlen? ©APA
Frage des Tages von VN und VOL.AT: Gibt es eine Rechtfertigung für Pensionen über der ASVG-Höchstpension (3136 Euro) im öffentlichen Sektor?

Gemäß eines Nationalratsbeschlusses sollen auch in Zukunft sogenannte Sonderpensionen in öffentlichen Einrichtungen und staatsnahen Betrieben möglich sein. Die Obergrenze wurde mit der zweifachen Höchstbeitragsgrundlage, derzeit also 9060 Euro brutto pro Monat, festgelegt. Gibt es eine Rechtfertigung dafür, mehr als die ASVG-Höchstpension von 3136 Euro zu bezahlen?

Beantwortung der letzten Umfrage

Frage des Tages vom Donnerstag: Kärnten weigert sich, 500 Mio. Euro zur Hypo-Abwicklung beizusteuern. Haben Sie Verständnis dafür?

Ja: 11,54 Prozent
Nein: 88,46 Prozent
667 Teilnehmer

 (red)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frage des Tages
  • Sonderpensionen im öffentlichen Sektor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen