Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Peinliches Debakel

Austria Lustenau kam im ÖFB-Cup gegen SPG Wattens/Wacker mit 0:4 unter die Räder. Mit dem gleichen Resultat gewann der FC Lustenau in Zeltweg.

So darf ein Erstligist beim einem Westligaklub nicht auftreten: Austria Lustenau legte im Tivoli neu eine Passivpartie hin – und wurde bestraft. Schon vor der SPG-Führung strapazierten die Austrianer das Glück, als Rapp per Kopf (11.) und Koejoe (32.) nur den Pfosten trafen, Patocka (27.) auf der Linie klärte. Mit dem 1:0 durch den starken Schreter begann die “Hinrichtung” der Austria. Nach Seitenwechsel kamen die Gäste zunächst zwar besser ins Spiel, Olugbodi vergab nach 61 Minuten aber die erste Chance, ehe zwei Auftritte des Ex-Austrianer Koejoe als Vorbereiter für Aigner (62.) und als Vollstrecker (64.) das Ende der Hoffnungen auf ein attraktives Cupsspiel zunichte machten.

FCL locker ins Achtelfinale
Vor den Augen von Austria-Coach Walter Schachner, der Sohn Walter auf die Füße schaute, zeigte der FC Lustenau keine Schwächen und feierte einen klaren Sieg. Selbst das Schonen von Resch und Dorner fiel nicht negativ ins Gewicht, die “Gema”-Elf dominierte Spiel und Gegner und schoss auch die Tore. Das erste noch vor der Pause nach einem Flankenball, das zweite nach gut einer Stunde durch einen 17-m-Schuss von Topic – damit war die Partie entschieden.

SW Bregenz spielt am Mittwoch in Hartberg, die UEFA-Cup-Starter Sturm Graz, GAK, FC Kärnten und Austria Wien steigen erst in der dritten Cup-Runde

FC Zeltweg – FC Lustenau: 0:4 (0:1)
Tore: Hillesheim (17., 75.), Topic (55.), A. Jank (87.). Gelb-Rot: Puster (79./Zeltweg)

SPG Wattens/Wacker Tirol – Austria Lustenau: 4:0 (1:0)
Tore: Schreter (37.), Aigner (62.), Koejoe (65.), Mimm (76.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Peinliches Debakel
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.