AA

Pavkovic stellt sich freiwillig Haager Tribunal

Der ehemalige jugoslawische Generalstabschef Nebojsa Pavkovic will sich freiwillig dem UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag stellen, teilt er der serbischen Regierung mit.

Dies berichtete der Belgrader Sender „B-92“. Mit der Auslieferung von Pavkovic würde Serbien-Montenegro die letzte Hürde für den Beginn der Verhandlungen über das Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen mit der EU nehmen.

Pavkovic reist laut Belgrader Angaben am Montag zunächst nach Rotterdam, wo er medizinisch untersucht wird. Unmittelbar danach soll er sich dem Haager Tribunal stellen. Aus Kreisen des Ex-Generalstabchefs war in den vergangenen Wochen mehrmals die Rede davon, dass sich Pavkovic dem Tribunal niemals lebend stellen werde.

Die Außenminister der EU entscheiden am Montag über die Machbarkeitsstudie zum Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen mit Serbien-Montenegro. Einzige Voraussetzung für ein positives Urteil ist die Auslieferung von Pavkovic, dem Kriegsverbrechen im Kosovo vorgeworfen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Pavkovic stellt sich freiwillig Haager Tribunal
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.