AA

Pavarottis Zustand bessert sich

Der krebskranke italienische Star-Tenor Luciano Pavarotti befindet sich weiterhin in Spitalsbehandlung, doch der Zustand des Sängers bessert sich. 

Dies verlautete am Dienstag aus der Poliklinik von Modena, in der Pavarotti vor einer Woche wegen Lungenentzündung gebracht worden war. Indiskretionen zufolge könnte „Big Luciano“ bis Ende dieser Woche das Krankenhaus verlassen.

Pavarotti hatte sich im Juli 2006 wegen Bauchspeicheldrüsenkrebs einer Operation unterzogen. Seitdem trat er nicht mehr öffentlich auf. Anfang Juli diesen Jahres hatte Nicoletta Mantovani gesagt, dass es ihrem Mann besser gehe und er ein neues Album vorbereite.

Pavarotti hatte schon seit Jahren gesundheitliche Probleme. Immer wieder musste er Konzerte etwa wegen Rückenproblemen absagen, schob aber sein Karriereende immer wieder hinaus. Selbst seine Fans wunderten sich, warum der Sänger sich den Stress der Konzerte noch antat. Seinen bisher letzten großen Auftritt hatte Pavarotti mit einer kurzen Opernarie bei der Eröffnung der Olympischen Winterspiele im Februar 2006 in Turin.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Pavarottis Zustand bessert sich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen