AA

Pavarotti will endlich Frieden finden

Nach seiner Krebserkrankung weiß der italienische Tenor Luciano Pavarotti, dass er bald sterben wird. Dies behauptet Pavarottis Tochter Giuliana in einem Interview mit dem Magazin "Diva e donna".

„Er weiß, dass er bald sterben wird, und in unseren Gesprächen erwähnt er oft seinen größten Wunsch: Seine Eltern zu erreichen und endlich Frieden finden“, sagte Giuliana Pavarotti, eine der drei Töchter, die der Tenor aus seiner ersten Ehe hat.

„Mein Vater ist sehr stark. Er unterzieht sich einer Physiotherapie, nachmittags unterrichtet er einige Schüler. Er spielt Karten mit einigen Kindheitsfreunden“, berichtete Giuliana Pavarotti.

„Big Luciano“ war im vergangenen Jahr einer Bauchspeicheldrüsen-Operation unterzogen worden. Er hatte schon seit Jahren gesundheitliche Probleme. Immer wieder musste er Konzerte etwa wegen Rückenproblemen absagen, schob aber sein Karriereende immer wieder hinaus. Selbst seine Fans wunderten sich, warum der Sänger sich den Stress der Konzerte noch antat. Seinen bisher letzten großen Auftritt hatte Pavarotti mit einer kurzen Opernarie bei der Eröffnung der Olympischen Winterspiele im Februar 2006 in Turin.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Pavarotti will endlich Frieden finden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen