Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Paulo Coelho kommt zur WM

"Wenn der Futbol ins Spiel kommt, und es um meine geliebte brasilianische Mannschaft geht, hat meine Toleranz ein Ende", so der Schriftsteller.

Der brasilianische Schriftsteller Paulo Coelho will erstmals bei einer Fußball-Weltmeisterschaft im Stadion sein. “Ich werde mir das Eröffnungsspiel und alle Spiele der brasilianischen Elf anschauen und hoffen, dass sie das Endspiel erreichen”, sagte der 59-Jährige.

Seine Beziehung zum Fußball, erklärte Coelho, sei grundverschieden von seinem Verhältnis zu seinem normalen Leben. Im täglichen Leben sei er ziemlich tolerant. “Wenn jedoch der Futbol ins Spiel kommt, und es um meine geliebte brasilianische Nationalmannschaft geht, dann hat es mit meiner Toleranz eine Ende.” Auf Geschäftsreisen lehne er oft Einladungen zu Theater- und Museumsbesuchen ab und schaue sich lieber ein Fußballspiel an.

“Fußball ist eine Kunst”, sagte der Autor des Weltbestsellers “Der Alchemist”. “Ich habe gesagt, dass die wichtigste Sache überhaupt der Fußball ist. Weil er die höchste Kunst ist.” Fußball verbinde Menschen und gebe ihnen Freude und Glückseligkeit. Er stärke den Teamgeist, ohne jedoch jedem einzelnen seine Individualität zu rauben. “Die Fußball-Weltmeisterschaft ist die perfekte Demonstration des friedlichen Zusammenlebens und der Stärke des Individuums”, erklärte Coelho.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Paulo Coelho kommt zur WM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen