Paul muss Heather Miete zahlen

Im Scheidungskrieg zwischen Paul McCartney und Heather Mills hat das Ex-Model die erste Runde gewonnen: Paul muss für Heather die Miete für ihr neues Haus übernehmen.

Das berichtete der „Daily Mirror“ am Montag. Die Zahlungen beliefen sich auf stolze 2.000 Pfund (3.000 Euro) in der Woche.

Dafür wohnt Mills in einer Nobelunterkunft mitten im Zentrum Londons, in der Nähe des Regent’s Park. In dem Haus will das ehemalige Model zusammen mit der dreijährigen Tochter Bea leben, allerdings will auch McCartney das Sorgerecht erstreiten.

Die Mietvereinbarung wurde den Angaben zufolge hart verhandelt. „Heather war einfach der Meinung, dass Paul für ihre Unterkunft zahlen muss“, berichtete ein Freund. Mit dieser Ansicht hat sich die 39-Jährige auch durchgesetzt. Sie und der 64-jährige McCartney hatten im Mai vergangenen Jahres nach vier Jahren Ehe ihre Trennung bekannt gegeben. Seit Juli läuft das Scheidungsverfahren, das inzwischen in eine Schlammschlacht ausgeartet ist.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Paul muss Heather Miete zahlen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen