AA

Patriots ließen Favre in NFL alt aussehen

Brett Favre vermasselte Heim-Debüt
Brett Favre vermasselte Heim-Debüt ©APA (epa)
Die New England Patriots und deren Ersatzquar­terback Matt Cassel haben Starquarterback Bret Favre die Heimpremiere mit seinem neuen Team gehörig verpatzt.

Die New York Jets mussten sich in der zweiten Runde des Grunddurchgangs der NFL mit 10:19 geschlagen geben. Der ehemalige Green Bay-Spielführer kam lange nicht auf Touren und beendete das Spiel mit nur einem Touchdown bei einer Interception.

“Um zu gewinnen, hätten wir unsere beste Leistung bringen müssen, das wussten wir. Leider gelang uns dies nicht”, gab sich Favre nach dem Spiel selbstkritisch. Nach dem Auftaktsieg gegen die Miami Dolphins war die Erwartungshaltung bei den Jets sehr hoch gewesen, die Enttäuschung nach der achten Heimpleite gegen die Patriots in Folge verständlicher Weise umso größer.

Die Patriots hingegen dürfen nach dem 21. Sieg in einem Regular-Saison-Spiel in Folge weiterhin darauf hoffen, dass der verletzungsbedingte Ausfall von Standardquarterback Tom Brady für den Rest der Saison nicht allzu schlimme Folgen hat. Mit zwei vollen Erfolgen in zwei Spielen der neuen Regular Saison sind sie auf jeden Fall gut im Rennen.

Die Green Bay Packers ersetzen den Abgang von Favre derzeit perfekt. Sein Nachfolger Aaron Rodgers, der die vergangenen Jahre auf der Bank Platz nehmen musste, führte sein Team auswärts zu einem 48:25-Kantersieg gegen die Detroit Lions. Rodgers passte für 328 Yards bei drei Touchdowns.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • Patriots ließen Favre in NFL alt aussehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen