Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Patrick Jäger zweimal auf dem Podest

Patrick Jäger stand für den Radverein Volksbank Schwalbe Rankweil beim österreichischen Cuprennen in Purgstall zweimal auf dem Podest.

Schüler U-15
Patrick Jäger fuhr wie gewohnt 2 sehr gute Rennen. Am Samstag gewann er den Sprint vom Hauptfeld und landete somit auf dem 2. Platz. Am Sonntag dann gab es keinen alleinigen Ausreißer mehr und er fuhr als 1. von einer kleinen Spitzengruppe ins Ziel. Sebastian Dobler leistete gute Arbeit für Jäger und schaffte es beide Tage mit dem Hauptfeld ins Ziel zu rollen.

Jugend
Dennis Wauch fuhr beide Tage im hintern Teil des Hauptfeldes ins Ziel. Wojciech Kargul, der polnischer Gastfahrer, hätte am Samstag das Rennen für sich entscheiden können. Doch leider war er in seinem Feld so eingeklemmt, dass er es nur noch als 11. ins Ziel schaffte. Am Sonntag versucht er sich vom Feld zu lösen, konnte aber nicht durchhalten und rollte mit dem Hauptfeld ein.

Junioren
Diese waren am Samstag noch nicht so richtig in Form und mussten alle drei das Rennen vorzeitig beenden. Am Sonntag schafften es Daniel Braitsch, Patrick Ladner und Clemens Pozetti mit dem Peloton ins Ziel zu fahren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Patrick Jäger zweimal auf dem Podest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen