Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Passkontrollen: Nach Schweden macht Dänemark Grenze dicht

Dänemark reagiert auf schwedische Kontrollen und führt Passkontrollen ein.
Dänemark reagiert auf schwedische Kontrollen und führt Passkontrollen ein. ©AFP / Scanpix
Dänemark führt ab sofort vorübergehende Passkontrollen an der Grenze zu Deutschland ein. Dazu sehe sich das Land gezwungen, nachdem die schwedische Regierung am Montag Kontrollen vor der Einreise nach Schweden aus Dänemark gestartet hatte.

Dänemark hat die EU-Kommission offiziell über die Wiedereinführung von Grenzkontrollen informiert. Es habe der Kommission am Montagvormittag mitgeteilt, dass die Grenzkontrollen mit dem heutigen Tag um 12.00 Uhr wieder eingeführt werden, sagte eine Kommissionssprecherin in Brüssel.

Die EU-Kommission werde die dänischen Grenzkontrollen auf ihre Notwendigkeit und Verhältnismäßigkeit prüfen, sagte die Sprecherin weiter. Bisher sei dies aber noch nicht geschehen.

Schweden startet Ausweiskontrollen an Grenze zu Dänemark

Zuvor hatte Schweden angesichts des anhaltenden Flüchtlingsandrangs bei der Überfahrt von Dänemark vorerst wieder eine Ausweispflicht eingeführt. Die Kontrolle der Personalpapiere gilt seit Montagmitternacht für Reisende in Zügen, Bussen und Fähren, die von Dänemark aus über die Öresund-Brücke nach Schweden wollen. Auch wer mit der Fähre aus Deutschland kommt, muss sich ausweisen können.  Damit sind vor allem auch Pendler betroffen. Die Öresund-Brücke war in der jüngsten Vergangenheit auch ein Anlaufpunkt für zahlreiche Flüchtlinge.

Schweden hatte bereits Mitte November wieder sporadische Grenzkontrollen eingeführt, woraufhin die Zahl der ankommenden Flüchtlinge drastisch sank. Im Dezember verabschiedete das schwedische Parlament dann ein Gesetz, das die Verkehrsbetriebe zur Ausweiskontrolle an der Öresund-Brücke verpflichtet. Diese reagierten wegen der damit verbundenen Mehrkosten mit harscher Kritik. Von Kopenhagen aus pendeln täglich rund 8.600 Menschen ins südschwedische Malmö.

Zeitlich befristete Grenzkontrollen haben nach Angaben der EU-Kommission bisher außerdem die Schengen-Länder Norwegen, Österreich, Deutschland und Frankreich im Zuge der Flüchtlingskrise eingeführt. Die EU-Kommission verlange von diesen Ländern keine weiteren Informationen. Die Kommission verfolge die Situation und stehe in Kontakt mit diesen Staaten.

Im vergangenen Jahr erreichten über eine Million Flüchtlinge Europa, die meisten von ihnen flohen aus den Konfliktgebieten in Syrien, Afghanistan und dem Irak. Schweden mit seinen knapp zehn Millionen Einwohnern verfolgt traditionell eine großzügige Asylpolitik. 2015 nahm das Land rund 160.000 Schutzsuchende auf. (APA/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Passkontrollen: Nach Schweden macht Dänemark Grenze dicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen