Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Parzellenball 2019!!

Katzentrio beim Parzellenball
Katzentrio beim Parzellenball ©FC
Auch heuer feierte die Fasching- und Funkenzunft Ruggburg den einzigen Parzellenball der Gemeinde Hörbranz.
Parzellenball 2019

Klein, aber fein. Genau nach diesem Erfolgsrezept kann das Team der Fasching- und Funkenzunft Ruggburg um Obmann Didi Scheicher auf eine nun mehr 25-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Neben dem Funkenbau, der weithin bekannten Funkenparty und dem seit rund 10 Jahren einzig verbliebenen Parzellenball, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut, organisieren die engagierten Helfer auch alle zwei Jahre ein Sommerfest in ihrer Parzelle. Bei allen Veranstaltungen steht nicht der finanzielle Gewinn an vorderster Stelle. Das Zusammenleben und die Bekanntschaft unter den Anwohnern in den Straßen sollen erhalten und gefördert werden. Immer wieder werden Treffpunkte geboten, wo Menschen gemeinsam feiern und lachen können, wo Nachbarn miteinander kommunizieren und einander kennenlernen können. Bis vor wenigen Jahren wurden in der legendären „Höll“ in Backenreute zahlreiche Feste und Party, heute würde man sie „Mottopartys“ nennen, gefeiert. An manchen Abenden drohte die Lokalität im wahrsten Sinne des Wortes aus allen Nähten zu platzen und auch Besucher aus den Nachbargemeinden ließen sich das einzigartige Ambiente nicht entgehen. Mit der „Hölle 2.0“ wurde ein neuer Standort gefunden und am Funkensamstag wird jetzt dort gefeiert.

Wichtig ist allen Beteiligten seit Gründung des Vereins, dass die Kinder im Mittelpunkt stehen. In den ersten Jahren, wo am Faschingsdienstag noch in den Parzellen gefeiert wurde, standen immer Spiele und Geschenke, sowie Krapfen und Getränke für die Jüngsten bereit. Und auch heute noch bekommen die Kids am Funkentag kostenlos Hotdogs und Saft sowie am Sommerfest ein Geschenksäckchen vom Verein gestellt.

Auch der heurige und wieder einzige Parzellenball lockte nicht nur die Backenreuter und Fronhofer in den Pfarrsaal. Längst nutzen viele Hörbranzer und Besucher rund um die Gemeinde den Ball für ein treffen mit Bekannten und Freunden. Auch das amtierende Leiblachtaler Prinzenpaar, Prinzessin Angelika und Prinz Andreas, die Jungprinzessin Annaball und das wunderbare prinzliche Gefolge, begleitet von den Leiblachtaler Schalmeien und den Hörbranzer Raubrittern machte der Veranstaltung ihre Aufwartung. Mit einer persönlichen und zugeschnittenen Ansprache gratulierte das Prinzenpaar dem Verein zu seinem Jubiläum. Auch die Raubritter und die Schalmeien dankten der Fasching- und Funkenzunft für ihr jahrelanges Engagement und betonten wie wichtig die Arbeit des Vereins für das Gemeinwohl ist. Natürlich wurden anschließend die Prinzenorden 2018/2019 an Mitglieder der Zunft verliehen und die Leiblachtaler Schalmeien sorgten mit ihren besonderen Instrumenten für die perfekte Faschingsstimmung. Die Tanzmusik Herzblatt sorgte dafür, dass die Tanzbeine ausgiebig geschwungen werden konnten, eine große Tombola und die einstudierte Show rundeten die wieder perfekt organisierte Veranstaltung ab. An der Bar konnten bis spät interessante Gespräche, die sich nicht nur um den Fasching drehten, geführt werden. Ein großer Dank gebührt wieder den Organisatoren und den Helfern der Fasching- und Funkenzunft Ruggburg. Sorgen gerade solche Veranstaltungen dafür, dass das (Be)Leben im Ort erhalten bleibt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Parzellenball 2019!!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen