Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Paris: Jetzt intim wie nie ...

Eine neue Website behauptet jetzt , über noch nie gesehenes Sex-Video-Material von Paris Hilton zu verfügen. Das brisante Material hatte sie wohl in einem Lager "vergessen".  

Am Dienstag ging laut einem Bericht auf blick.ch eine neue Website online. Laut Anbieter kann man dort – gegen eine Gebühr von 39.97 Dollar (knapp 50 Franken) – brisante Hilton-Sehenswürdigkeiten besichtigen. So zum Beispiel Tagebücher, Kreditkarten-Rechnungen, E-Mails, Krankenakten, Bankberichte, zahlreiche Fotos, Briefe, in denen es um Nicole Richie und Schwester Nicky geht, eine Liebesbotschaft von Paris’ Ex-Ex-Ex Nick Carter – und dazu eine Auswahl von, O-Ton, “noch nie gesehenen Sex-Videos”.

In den Besitz dieser ganz privaten Dinge will der Betreiber der Site über einen Broker mit Beziehungen in die Porno-Szene gekommen sein. Geschätzter Kostenpunkt: 20 Millionen Dollar (25 Millionen Franken). Der Broker wiederum soll die Dinge zusammen mit Schmuck und Kleider von einem anonymen Dritten gekauft haben, der die Sachen seinerseits für 2775 Dollar (3450 Franken) bei einer Versteigerung ergattert haben will.

Alte Showhasen erinnern sich: Im November 2005 war Paris Hiltons Raum in einer Lagerhalle geleert und zwangsversteigert worden, weil die Hotelerbin es versäumt hatte, die Miete von 208 Dollar (260 Franken) zu bezahlen. Im August 2006 tauchten schliesslich 33 Schmuckteile aus dieser Masse bei Ebay auf. Der aktuelle Supergau könnte also durchaus echt sein.

Kommentar aus dem Hilton-Lager? “Wir werden in dieser Angelegenheit alle unsere juristischen Möglichkeiten ausschöpfen”, sagte Paris’ Sprecher Elliot Mintz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Paris: Jetzt intim wie nie ...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen