AA

Paris Hilton: Fake-Tweet über den Tod von Nelson Mandela geht um die Welt

Paris Hilton wurde Opfer eines bösen Scherzes.
Paris Hilton wurde Opfer eines bösen Scherzes. ©AP, Screenshot Twitter
Los Angeles - Ein Paris Hilton-Tweet, in dem sie Nelson Mandela mit Martin Luther King verwechselte, war Fake. Der Tweet-Fake hat aber bereits weltweit für Schlagzeilen und böse Kommentare gesorgt.
Paris Hilton in St. Tropez
Paris Hilton zu Besuch in Frankfurt
Paris Hilton bei MTV Movie Awards 2010
It-Girl Paris Hilton

“RIP Nelson Mandela. Deine ,Ich habe einen Traum’ Rede war so inspirierend. Ein unglaublicher Mann,” soll das It-Girl, Paris Hilton, angeblich geschrieben haben. Der Tweet verbreitete sich in kürzester Zeit über die Sozialen Netzwerke auf der ganzen Welt.

Hohn und Spott

Viel Hohn, Häme und Spott musste Paris Hilton dafür einstecken, die alles bestreitet. Twitter-User haben den Tweet allerdings als “Fake-Tweet” von Deleted Tweets entlarvt. Als der Tweet abgesetzt wurde hat sich Paris Hilton nämlich bereits in einem Flieger hoch über den Wolken befunden. So viel zu ihrer Verteidigung. Andere Twitter-User sind jedoch der Meinung, dass Paris den Tweet selbst gelöscht hat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Paris Hilton: Fake-Tweet über den Tod von Nelson Mandela geht um die Welt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen