AA

Paragleiter hing in 30 Meter Höhe in Baumkrone fest - unverletzt geborgen

Der Mann blieb unverletzt.
Der Mann blieb unverletzt. ©VOL.AT/Hofmeister (Symbolbild)
Nicht von einem Berg, sondern von einem Baum musste die Bergrettung am Freitag ein Unfallopfer in Dünserberg im Walgau in Sicherheit bringen. Ein deutscher Gleitschirmpilot war in der Krone einer 35 Meter hohen Lärche hängen geblieben.

Nach dem Start vom Abfluggelände “Hensler” hatte er zunächst ausgezeichnete Thermik, berichtete der 28 Jahre alte Deutsche später der Polizei. Dann aber habe es ihn gegen ein Waldstück getrieben, ein Ausweichmanöver misslang. Der Gleitschirm verfing sich in dem Baum. Die Bergrettung Nenzing seilte den Mann schließlich unverletzt aus 30 Meter Höhe ab.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dünserberg
  • Paragleiter hing in 30 Meter Höhe in Baumkrone fest - unverletzt geborgen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen