Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Papst Johannes Paul II. erhält Karlspreis

Papst Johannes Paul II. wird Träger eines einmalig verliehenen außerordentlichen Aachener Karlspreises. Das teilte das Karlspreis-Direktorium am Donnerstag mit.

Der Papst werde für sein Engagement und seinen „vorbildlichen Beitrag im europäischen Integrationsprozess“ ausgezeichnet, teilte Oberbürgermeister Jürgen Linden (SPD) am Donnerstag mit. Der Preis werde am 25. März in Rom verliehen.

Der Karlspreis gilt als einer der bedeutendsten europäischen Auszeichnungen. Er wird seit 1950 für Verdienste um die europäische Einigung an Persönlichkeiten und Institutionen verliehen. Zum ersten Mal in seiner Geschichte wird er als Sonderpreis zuerkannt. Regulärer Karlspreisträger 2004, der traditionell am Himmelfahrtstag im Krönungssaal des Aachener Rathauses verliehen wird, ist der EU- Parlamentspräsident Pat Cox.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Papst Johannes Paul II. erhält Karlspreis
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.