AA

Papst aus Kondomen

Den ehemaligen Papst Benedikt XVI. gibt es jetzt auch als Kondom-Bild.
Den ehemaligen Papst Benedikt XVI. gibt es jetzt auch als Kondom-Bild. ©AP
Ein Porträt von Papst Benedikt XVI. aus rund 17.000 Kondomen sorgt für Empörung in den USA.

Eigentlich war das Werk ein Geschenk an das Milwaukee Art Museum, doch das Erzbistum Milwaukee nennt das Bild von Künstlerin Niki Johnson eine Beleidung des früheren Papstes.

“Nicht nur Kontroverse”

Allein die Annahme des Geschenks durch das Museum sei “herzlos” gewesen. Johnson wollte mit ihrem Porträt auf die kondomfeindlichen Kommentare von Benedikt XVI. reagiern und zur Diskussion anregen. “Unsere Hoffnung ist, dass das Werk nicht nur eine Kontroverse mit sich bringt, sondern auch Raum für Gespräche”, so der Museumsdirektor.

“Eggs Benedict”

Zwar zeigten sich schon mehrere Mitglieder des Museumsvereins besorgt wegen des Werks, doch gleichzeitig konnten sie eine Rekordzahl an neuen Mitgliedern gewinnen. “Eggs Benedct”, so der Titel des Bildes, kann aber erst nach Ende der Renovierungsarbeiten im November ausgestellt werden. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Papst aus Kondomen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen